Faire Führung leicht gemacht

Im Sport werden Verstöße gegen „Fair Play“ zumeist drastisch geahndet. Im Geschäftsumfeld hingegen werden „geschickte Schachzüge“, die eigene Interessen durchsetzen, oft gelobt.

Keine gute Idee“, sagt Veronika Hucke, Unternehmensberaterin mit langjähriger Erfahrung als Führungskraft für Kommunikation, Markenführung und Personalentwicklung in großen Unternehmen. Denn fair zu agieren wird für Führungskräfte immer wichtiger. Das gilt besonders, wenn Veränderungen in Unternehmen anstehen. Dann korreliert der Ruf, fair zu sein unmittelbar mit der Fähigkeit von Vorgesetzten, Teammitglieder zu motivieren, ihr Bestes zu geben und auch in unruhigen Zeiten Erfolge zu feiern.


Lesen Sie mehr dazu in: ALLE!ACHTUNG! Das Sicherheitsmagazin der AUVA, Augabe März 2020

Credit: Shutterstock/Arthimedes

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen