top of page

Aktiv die Natur erleben

Höher, schneller und weiter – wer dem Alltag entfliehen will, dem kann es oft nicht weit genug weg gehen. Und wer dabei auch noch aktiv bleiben möchte, der verbindet das Urlaubsabenteuer am besten mit dem Wandern.


Gehen hat etwas Magisches an sich: Es ist einfach, fördert das Wohlbefinden, senkt das Risiko, an Diabetes oder Demenz zu erkranken, hilft beim Abnehmen und reduziert Stress. Koordination und Gleichgewicht werden verbessert und die Laune hebt sich, die Gedanken fließen. Wer noch den Wunsch nach einer Auszeit verbunden mit einem Naturerlebnis und ein wenig Abenteuer in den Rucksack packen will, der entscheidet sich am besten für das sogenannte Weitwandern. Dabei werden mehrtägige Etappen zu Fuß zurückgelegt, das Erreichen der eigenen physischen und psychischen Grenzen ist nicht ausgeschlossen und meist auch erwünscht.


Mehr Lesen? Der gesamte Artikel steht im aktuellen Biomagazin www.biomagazin.at

credit: shutterstock/maxpro


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page